Finanzbuchhaltung

Die Finanzbuchhaltung ist zentrales Element des betrieblichen Rechnungswesens. In dieser Abteilung wird die externe Rechnungslegung durchgeführt, während in der Kostenrechnung die interne Rechnungslegung abgewickelt wird. Die ordnungsmäßige Buchführung ist Voraussetzung für die korrekte Information von Anteilseignern und Gläubigern über die wirtschaftliche Situation eines Unternehmens.

Sparen Sie sich den Weg zu Ihrem Steuerberater. Scannen Sie Ihre Belege und schicken Sie diese auf elektronischem Weg zu uns. Dadurch wird zusätzlich eine sichere Belegarchivierung ermöglicht.

  • Einrichtung der Buchhaltung
  • Vorbereitung der Buchungsbelege
  • Offene Posten Buchhaltung
  • Rat und Auskunft im Zusammenhang mit der Finanzbuchhaltung
  • Betriebswirtschaftliche Auswertungen
    • Betriebswirtschaftlicher Kurzbericht
    • Betriebswirtschaftlicher Vorjahresvergleich
    • Summen- und Saldenliste
    • Umsatzsteuervoranmeldungen
    • Zusammenfassende Meldungen
    • Konsolidierte Auswertungen
    • Statistiken
  • Langzeitarchivierung (Aufbewahrung für die elektronische Betriebsprüfung)
  • Erstellung einer Anlagenbuchhaltung
  • Erstellung einer Kosten- und Leistungsrechnung
  • Besonderheiten
    • Buchführung der Zukunft (digitales Buchen und Auswerten)
    • Belegarchivierung
    • Papierlose Bank- und Kassenbuchungen durch den Kontenmanager und Kasse Online
    • Bereitstellung von Software für selbstbuchende Mandanten
    • Prüfung, Überwachung und Beratung der laufenden Buchhaltung für selbstbuchende Mandanten