Fallstricken bei der Gestaltung im Familienverbund

  • Home
  •  / 
  • News
  •  / 
  • Fallstricken bei der Gestaltung im Familienverbund
0

Unterschiedliche Urteile erkennen Ehegatten-Arbeitsverhältnis bei Fremdunüblichkeit steuerrechtlich nicht an! Im vorliegenden Fall war die Ehefrau als Bürokraft geringfügig beschäftigt und als Teil des Arbeitslohns wurde ein Fahrzeug zur privaten Nutzung überlassen.

Unsere Experten beraten Sie gerne zum Thema steuerliche Gestaltung im Familienverbund.

www.haufe.de